MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Li Ka-Shing

chinesischer Manager; Cheung Kong Ltd.
Geburtstag: 13. Juni 1928 Chaozhou/Provinz Guangdong (n.a.A. 29. Juli 1928 Chaozhou/Provinz Guangdong)
Nation: China, Volksrepublik

Internationales Biographisches Archiv 46/2013 vom 12. November 2013 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 12/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Li Ka-Shing wurde am 13. Juni 1928 (n. a. A. 29. Juli 1928) in Chaozhou, einer Küstenstadt in der Provinz Guangdong im Südosten Chinas, geboren, flüchtete aber mit seinen Eltern 1940 vor den japanischen Invasoren in die 300 Kilometer südlich gelegene damalige britische Kronkolonie Hongkong, wo er heute noch lebt.

Ausbildung

L. ist Autodidakt. Aufgrund des frühen Todes seines Vaters, eines Lehrers, der 1941 an Tuberkulose starb, musste L. die Schule verlassen, um sich um den Lebensunterhalt der Familie zu kümmern. L. schlug sich mit einfachen Arbeiten durch, verkaufte 16 Stunden am Tag Plastikgürtel und Uhren, später auch Metallwaren von Tür zu Tür. Aufgrund seines Fleißes gelang es ihm, sich schnell hochzuarbeiten und bereits 1950 seine eigene Firma zu gründen, die er später nach dem chinesischen Fluss Jangtse "Cheung Kong Industries" benannte.

Wirken

L.s Firma Cheung Kong Industries, die zunächst Plastikblumen für den europäischen Markt produzierte, entwickelte ...


Die Biographie von Li Ka-Shing ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library