MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Marion Cotillard

Marion Cotillard

französische Schauspielerin
Geburtstag: 30. September 1975 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 35/2013 vom 27. August 2013 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 12/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Marion Cotillard wurde am 30. Sept. 1975 in Paris als Tochter eines Schauspielerpaares geboren. Ihr Vater Jean-Claude ist außerdem Schauspiellehrer an der École Supérieure d'Art dramatique in Paris und betreibt eine Theatergruppe mit dem Namen "Company Cotillard". C. hat noch zwei jüngere Brüder, die Zwillinge Guillaume und Quentin. Guillaume wurde Drehbuchautor und Regisseur, Quentin Bildhauer.

Ausbildung

C. schauspielerte seit ihrem 5. Lebensjahr und machte sich zunächst mit dem Theatermilieu vertraut. Mit 17 stand sie zum ersten Mal für eine Folge der TV-Serie "Highlander" vor der Kamera. C. besuchte eine Schauspielschule in Orléans, an der sie 1994 mit einem Preis ausgezeichnet wurde.

Wirken

Erfolgreiche SchauspielkarriereDen Durchbruch schaffte C. in Frankreich mit der "Taxi"-Trilogie (1998-2003) des Regisseurs Luc Besson. Die Komödien um einen rasanten Taxifahrer und dessen Freundin lockten in Frankreich über 20 Mio. Besucher in die Kinos. 2001 spielte sie in "Les jolies choses", einer Literaturverfilmung durch Gilles Paquet-Brenner, ein ...


Die Biographie von Marion Cotillard ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library