MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Eva Glawischnig

Eva Glawischnig

österreichische Politikerin; Bundessprecherin der Grünen (2008-2017); Dr. iur.
Geburtstag: 28. Februar 1969 Villach
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 01/2018 vom 2. Januar 2018 (hr)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 09/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Eva Glawischnig-Piesczek wurde am 28. Febr. 1969 in Villach geboren und wuchs als Gastwirtstochter in Seeboden am Millstädter See in Kärnten auf.

Ausbildung

Nach dem Besuch der Volksschule in Treffing/Seeboden wechselte G. ans Bundesgymnasium in Spittal an der Drau, wo sie ihre Matura machte. Als Keyboarderin der "Gerald Gaugeler Band" schaffte sie es mit dem Austro-Pop-Song "Gelati" sogar in die Top 10 der österreichischen Hitparade und plante zunächst ein Studium im Fach "Jazz" an der Kunstuniversität Graz, wo sie aber bei der Aufnahmeprüfung den einzigen freien Platz nicht bekam. Daraufhin begann sie 1988 ein Jurastudium an der Karl-Franzens-Universität in Graz und schloss 1993 als Magistra (Mag. iur.) ab. 1999 promovierte sie über das Problem von grenznahen Atomkraftwerken (Dr. iur). Ihre Erkenntnisse brachte sie in eine Klage gegen die Betreiber des Kraftwerks Mochovce in Slowenien, Slovenské Elektrárne, "auf Unterlassung der Gefährdung durch radioaktive Immissionen" ein. Diese wurde jedoch in ...


Die Biographie von Eva Glawischnig ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library