MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Urs Egger

Urs Egger

Schweizer Filmregisseur
Geburtstag: 9. März 1953 Bern
Todestag: 18. Januar 2020 Berlin (Deutschland)
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 26/2020 vom 23. Juni 2020 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Urs Johannes Egger wurde 1953 in Bern geboren und wuchs dort auf, aber bereits mit 20 Jahren verließ er die Schweiz, um nach Hollywood zu ziehen.

Ausbildung

Nach dem Schulabschluss ging E. in die USA und studierte an der University of California in Los Angeles. Am American Film Institute in Los Angeles absolvierte er in den 1970er Jahren eine Regie-Ausbildung als Director Fellow.

Wirken

Erste Jahre als Assistent in Hollywood und als Regisseur 1974-1977 arbeitete E. als Film-Korrespondent aus Los Angeles für die Neue Zürcher Zeitung und die australischen Cinema Papers in Sydney. Als Regieassistent wirkte er 1978-1985 bei mehreren Filmproduktionen mit, so z. B. bei dem James-Bond-Film "Der Hauch des Todes" unter dem Regisseur John Glen. E. hat mit namhaften Filmregisseuren zusammengearbeitet, etwa mit Yves Boisset, John Frankenheimer, Tom Toelle, Nicolas Gessner oder Bob Graham.

Seine Berufstätigkeit als Regisseur begann E. mit Kurzfilmen, ab den 1980er Jahren kamen Kinospielfilme und Dokumentarfilme hinzu. Er verpflichtete für seine Filme vorwiegend deutsche Film- und ...


Die Biographie von Urs Egger ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library