MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Shai Agassi

israelischer Manager
Geburtstag: 19. April 1968 Ramat Gan
Nation: Israel

Internationales Biographisches Archiv 07/2013 vom 12. Februar 2013 (wk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 22/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Shai Agassi wurde am 19. April 1968 im israelischen Ramat Gan bei Tel Aviv als Sohn von Reuven Agassi, einem Offizier der israelischen Armee und späteren Telekommanager, und einer Modedesignerin geboren. Er hat noch zwei jüngere Geschwister, einen Bruder und eine Schwester. Die Familien seiner Eltern waren zuvor aus dem Irak bzw. aus Marokko nach Israel gekommen. Er selbst verbrachte seine Kindheit größtenteils in Argentinien, wohin seine Eltern kurz nach seiner Geburt gezogen waren.

Ausbildung

Nach seiner Schulzeit in Buenos Aires und seiner Armeezeit als Programmierer bei der militärischen Aufklärung, die er 1986 antrat, studierte er am Technion in Haifa und machte dort 1990 mit Auszeichnung seinen Bachelor in Informatik.

Wirken

Eigene Firmengründungen Nach Wehrdienst und Studium gründete A., der sich schon als Kind für Computer interessiert, Lochkarten gesammelt und an der Universität von Tel Aviv einen Computerkurs belegt hatte, 1991 zusammen mit seinem Vater seine erste IT-Firma Quicksoft. Neben weiteren Betrieben baute er 1992 auch die Firma TopTier auf, die Portal-Software ...


Die Biographie von Shai Agassi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library