MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Max von Thun

Max von Thun

österreichischer Schauspieler, Musiker und Moderator
Geburtstag: 21. Februar 1977 München (Deutschland)
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 37/2016 vom 13. September 2016 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 33/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Max von Thun wurde am 21. Febr. 1977 in München als Maximilian Romedio Johann-Ernst Graf von Thun und Hohenstein als Sohn des österreichischen Schauspielers Friedrich von Thun und dessen erster Ehefrau Gabriele Bleyler geboren. Seine Schwester Katharina machte sich als Filmproduzentin Gioia von Thun einen Namen.

Ausbildung

T. absolvierte sein Abitur in dem konservativen englischen Internat "Sevenoaks" in Kent.

Wirken

Anfänge als Schauspieler, Musiker und ModeratorNach seinem Abitur arbeitete T. zunächst als Regieassistent beim Film, bevor er kleinere Rollen erhielt. Erste Schauspielerfahrungen sammelte er Anfang der 1990er Jahre im britischen Sackville Theatre in Theaterstücken wie "Frühlingserwachen" von Frank Wedekind. Mit seiner Rockband "77" veröffentlichte er 1997 sein erstes Musikalbum "Greatest Hits Vol. I", für das er Lieder und Texte selbst geschrieben hatte. Bekanntheit erlangte T. durch seine Moderation der Sendung "clubmax" beim Musiksender MTV (2000-2001), wo er auch in "MTV Kitchen" (1999) ...


Die Biographie von Max von Thun ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library