MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Jóhanna Sigurðardóttir

Jóhanna Sigurðardóttir

isländische Politikerin; Ministerpräsidentin (2009-2013); Sozialdemokraten
Geburtstag: 4. Oktober 1942 Reykjavík
Nation: Island

Internationales Biographisches Archiv 23/2013 vom 4. Juni 2013 (la)


Blick in die Presse

Herkunft

Jóhanna Sigurðardóttir wurde am 4. Okt. 1942 in Reykjavík geboren und stammt aus sozialdemokratischem Elternhaus. Ihr Vater Sigurður Egill Ingimundarson (1913-1978) war Parlamentsabgeordneter, ihre Mutter hieß Karítas Guðmundsdóttir (1917-1997).

Ausbildung

S. besuchte das Commercial College of Iceland, das sie 1960 abschloss.

Wirken

1962-1971 war S. als Stewardess bei der nationalen Fluggesellschaft Icelandic Airways beschäftigt, anschließend war sie bis 1978 als Büroangestellte tätig. Gleichzeitig engagierte sie sich in der Gewerkschaft der Flugbegleiter, deren Vorsitz sie 1966 und 1969 innehatte. Später, 1976-1983, war sie Vorstandsmitglied der Gewerkschaft der Handelsangestellten. Über diese Aktivitäten kam S. schließlich zur Politik.

Politische Karriere der langjährigen Sozialministerin1978 zog sie für die Sozialdemokraten (AF) in das isländische Parlament (Althing) ein. Seit 1984 war sie auch stellv. AF-Parteivorsitzende. Zwischen 1987 und 1994 hatte S. unter wechselnden Regierungen den Posten der Sozialministerin inne. Aus Protest gegen einen politischen Rechtsruck, Korruption, Vetternwirtschaft und Ämterpatronage innerhalb der AF trat S. im Juni 1994 in einer Kampfabstimmung gegen den in der Kritik stehenden Parteichef Jón Baldvin Hannibalsson an. Sie unterlag ...


Die Biographie von Jóhanna Sigurðardóttir ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library