MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Corine Mauch

Corine Mauch

Schweizer Politikerin und Agraringenieurin; Stadtpräsidentin von Zürich; SP
Geburtstag: 28. Mai 1960 Iowa City/IA (USA)
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 31/2017 vom 1. August 2017 (hr)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Corine Mauch wurde am 28. Mai 1960 als Tochter des Ingenieurs Samuel und der Chemielehrerin Ursula Mauch, geb. Widmer, in der Universitätsstadt Iowa City, US-Bundesstaat Iowa, geboren. Bis zum Alter von vier wuchs sie mit zwei jüngeren Brüdern in Boston auf, wo ihr Vater am Massachusetts Institute of Technology (MIT) als Doktorand arbeitete. Als M. zehn Jahre alt war, hielt sich die Familie ein weiteres Jahr in den USA auf. In der Schweiz verbrachte M. ihre Kindheit im Kanton Aargau im bäuerlich geprägten Dorf Oberlunkhofen mit knapp 500 Einwohnern, wo sie und ihre Brüder in der Schule die einzigen protestantischen Kinder waren. Die Mutter zog 1979 als erste Frau für den Kanton Aargau in den Nationalrat, die große Kammer des Schweizer Parlaments, ein, dem sie bis 1995 angehörte. In der Bundesversammlung war sie 1987-1995 auch die erste weibliche Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokratischen Partei (SP). Der Vater gründete nach der Rückkehr aus den USA das Planungs- und ...


Die Biographie von Corine Mauch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library