MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
David Yates

David Yates

britischer Filmregisseur
Geburtstag: 8. Oktober 1963 St. Helens (n.a.A. 30. November 1963 St. Helens)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 31/2019 vom 30. Juli 2019 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

David Yates wurde am 8. Okt. 1963 (n. a. A. 30. Nov.) in St. Helens, Merseyside (im Nordwesten Englands), geboren und wuchs dort mit seinem Bruder Andrew und seiner Schwester Beverley auf.

Ausbildung

Mit 14 Jahren bekam Y. von seiner Mutter eine Super-8-Kamera geschenkt und hatte fortan den Wunsch, Filme zu inszenieren. Er studierte zunächst am St. Helens College und dann an der University of Essex sowie an der Georgetown University in Washington, D. C., Englische Literatur, Politik und Soziologie. Seit Ende der 1980er Jahre lebte Y. in Swindon, wo er freiberuflich für "Create Studios" arbeitete. Dort machte er seinen ersten ernsthaften Kurzfilm "When I Was a Girl" (1988), der ihm einige Festivalpreise einbrachte und die Türen zu einer Ausbildung als Regisseur an der National Film and Television School in Beaconsfield öffnete (Abschluss 1992).

Wirken

Erste FilmeNoch vor Abschluss seines Regie-Studiums engagierte ihn die BBC als Regisseur für den Kurzfilm "Oranges and Lemons" (1991). 1994-1995 folgte die fünfteilige ...


Die Biographie von David Yates ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library