MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Michael Steiner

Schweizer Filmregisseur
Geburtstag: 30. August 1969 Hergiswil/Kanton Nidwalden
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 06/2010 vom 9. Februar 2010 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 07/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Michael Steiner wurde am 30. Aug. 1969 in Hergiswil, Kanton Nidwalden, geboren und wuchs in Rapperswil auf. Seine Mutter war Lehrerin; sein Vater hatte eine Drogerie.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte St. Kunstgeschichte, Ethnologie und Filmwissenschaft an der Universität Zürich, führte das Studium aber nicht zu Ende.

Wirken

St. arbeitete zunächst als Journalist, Pressefotograf und Regisseur. Seinen ersten Film "Nacht der Gaukler" finanzierte er selbst; dieser kam 1996 in die Schweizer Kinos. Mit mehreren Auftragsfilmen und über 40 Werbespots für Condor Films in Zürich finanzierte St. seine Arbeit. Bekannt wurde er mit dem auch kommerziell ertragreichen Film "Mein Name ist Eugen", für den er 2006 den Schweizer Filmpreis bekam. Das gleichnamige Kinderbuch, das neben "Heidi" meistgelesene Kinderbuch in der Schweiz, war 1955 als Sammlung von Lausbubengeschichten des Berner Pfarrers Klaus Schädelin erschienen und galt als unverfilmbar. Der Film, der über eine halbe Mio. Besucher in die Kinos lockte, erzählt die Abenteuer von vier kleinen ...


Die Biographie von Michael Steiner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library