MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Takashi Murakami

japanischer Künstler
Geburtstag: 1. Februar 1962 Tokio
Nation: Japan

Internationales Biographisches Archiv 48/2010 vom 30. November 2010 (bi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 32/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Takashi Murakami wurde am 1. Febr. 1962 als Sohn eines Taxifahrers und einer Hausfrau in Tokio geboren.

Ausbildung

M. studierte an der National University of Fine Arts and Music in Tokio, wo er 1986 den BFA (Bachelor of Fine Arts) und 1988 den MFA (Master) erreichte. 1993 promovierte er zum Ph.D. mit der Dissertation "The meaning of the nonsense of the meaning" über "Yōga", eine japanische Bewegung in der Malerei aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, die mit westlichen Konventionen, Techniken und Materialien arbeitete. Diese steht im Gegensatz zur rein japanischen Maltradition (Nihonga), in der M. während seines Studiums auch selbst ausgebildet wurde.

Wirken

M. arbeitete sowohl im Bereich der bildenden Kunst als auch in kommerziellen Medien und ließ dabei die Grenzen zwischen Kunst, Subkultur und Kommerz verschwimmen. Er stellte insbesondere Gemälde, monumentale Skulpturen, Installationen und Videokunst her.

Einflüsse Schon während seines Studiums wandte sich M. von der traditionellen Malerei ab und beschäftigte sich mit der sogenannten ...


Die Biographie von Takashi Murakami ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library