MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Martha C. Nussbaum

Martha C. Nussbaum

amerikanische Philosophin und Autorin; Prof.; Ph.D.
Geburtstag: 6. Mai 1947 New York City
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 03/2017 vom 17. Januar 2017 (hr)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Martha Craven Nussbaum wurde am 6. Mai 1947 als Tochter des Rechtsanwalts George Craven und der Innenarchitektin Betty Waren in New York City geboren. Sie wuchs im wohlhabenden Vorort Bryn Mawr von Philadelphia auf.

Ausbildung

N. besuchte die "Baldwin School" in Bryn Mawr und 1964-1966 das liberale Wellesley College. Sie absolvierte 1966 an der New York University eine einjährige Ausbildung zur Schauspielerin, der bis 1969 ein Studium der Klassischen Philologie und Theaterwissenschaften mit Bachelor-Abschluss (B.A.) folgte. 1969 wechselte sie an die Harvard University, wo sie 1971 den Master (M.A.) und 1975 mit einer Arbeit über Aristoteles den Doktortitel (Ph.D.) in Klassischer Philologie erwarb.

Wirken

Wissenschaftliche Laufbahn1972 wurde N. als erste Frau zum Junior Fellow in Harvard für Recht und Ethik ernannt, wo sie bis 1983 lehrte. 1973 und 1974 übte sie eine Lehrtätigkeit am Senior Common Room des St. Hugh College der Oxford University aus. 1984 bekam sie eine ...


Die Biographie von Martha C. Nussbaum ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library