MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Todd Haynes

Todd Haynes

amerikanischer Filmregisseur
Geburtstag: 2. Januar 1961 Los Angeles/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 10/2012 vom 6. März 2012 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 33/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Todd Haynes wurde am 2. Jan. 1961 als ältestes von drei Kindern in Los Angeles geboren und wuchs in Encino auf. Sein Vater war Vertreter für eine Kosmetikfirma. Bereits im Kindesalter filmte und malte H. gerne.

Ausbildung

H. studierte an der Brown University Kunst und Semiotik und schloss sein Studium 1985 mit einem "Bachelor with honors" ab.

Wirken

Anfänge mit KurzfilmenNach dem Studium zog H. nach New York, wo er mit Barry Ellsworth und Christine Vachon die Firma Apparatus Productions gründete. Seine Regietätigkeit begann er mit Kurzfilmen wie dem kontrovers diskutierten und 1987 mit dem Golden Gate Award ausgezeichneten "Superstar. The Karen Carpenter Story". Die Handlung über das Leben der US-Popsängerin ("The Carpenters") und ihre Bulimie ließ er mit Barbie-Puppen darstellen. Da H. in einem Urheberrechtsstreit um die Musikrechte unterlag, wurde der Film verboten.

Spielfilme über gesellschaftliche Außenseiter Im Mittelpunkt H.s früher Filme, in denen er auch mit ...


Die Biographie von Todd Haynes ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library