MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Russell Brand

britischer Schauspieler, Komiker und Moderator
Geburtstag: 4. Juni 1975 Grays
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 52/2011 vom 27. Dezember 2011 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Russell Edward Brand wurde am 4. Juni 1975 im englischen Grays geboren. Seine Eltern Ronald Henry Brand und Barbara Elizabeth Nichols trennten sich, als B. sechs Monate alt war. Er wuchs bei seiner Mutter auf. Seine Kindheit war geprägt durch die schwere Krebserkrankung der Mutter sowie durch Bulimie, Drogen- und Alkoholmissbrauch.

Ausbildung

B. sammelte erste Schauspielerfahrung in Schulaufführungen und in der Serie "Mud" im Kindersender CBBC 1994. Er erhielt ein Stipendium der Italia Conti Academy of Theatre Arts in London, wurde aber wegen Drogenkonsums von der Schule verwiesen. Auch das Drama Centre London musste er vorzeitig verlassen.

Wirken

Seine verschiedenen Suchterkrankungen, darunter Alkohol- und Drogenkonsum bis hin zu Heroin sowie Sexsucht, die dazu führten, dass B. mehrmals verhaftet wurde, waren ein Grund dafür, dass er als Schauspieler nicht vermittelbar war. B. begann daher als Moderator und Komiker zu arbeiten. 2000 trat er erstmals beim Edinburgh Festival als Comedian auf. 2000-2001 arbeitete er als Video-Jockey bei MTV, wurde aber ...


Die Biographie von Russell Brand ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library