MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Oliviero Toscani

italienischer Fotograf
Geburtstag: 28. Februar 1942 Mailand
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 04/2019 vom 22. Januar 2019 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Oliviero Toscani wurde am 28. Febr. 1942 in Mailand geboren. Er hat zwei ältere Schwestern. Sein Vater, Fedele Toscani, war als Fotojournalist beim "Corriere della Sera" angestellt - sein berühmtestes Foto von 1945 zeigte den gerade aufgehängten Diktator Benito Mussolini. Mit fünf Jahren bekam T. seine erste Kamera, mit 15 veröffentlichte er sein erstes Zeitungsfoto.

Ausbildung

T. studierte 1961-1965 Fotografie und Design an der Kunstgewerbeschule in Zürich (ZhDK), wo er als Klassenbester abschloss. Eines seiner Vorbilder für sein fotografisches Schaffen wurde der deutsche Fotograf August Sander.

Wirken

Frühe Karriere als Modefotograf Nach dem Studium reiste T. zunächst durch die Welt und fotografierte Künstler, irgendwann dann auch Mode. Schon 1974 provozierte er mit einer Werbung für die italienische Jeansmarke "Jesus", die einen weiblichen Po in einer knappen Hotpants mit dem Bibelzitat "Wer mich liebt, der folge mir nach" zeigte, was unter Feministinnen und in der katholischen Kirche einen Sturm der Entrüstung entfachte. Bekannt wurde T. durch seine Arbeit für Marken wie Esprit ...


Die Biographie von Oliviero Toscani ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library