MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Martin Freeman

britischer Schauspieler
Geburtstag: 8. September 1971 Aldershot/Grafschaft Hampshire
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 08/2019 vom 19. Februar 2019 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Martin John Christopher Freeman wurde am 8. Sept. 1971 in Aldershot in der südenglischen Grafschaft Hampshire als jüngstes von fünf Kindern geboren. Sein Vater war Marineoffizier. Seine Eltern trennten sich, als er noch sehr klein war. Mit zehn Jahren verlor er seinen Vater, bei dem er gelebt hatte.

Ausbildung

F. besuchte die Salesian School in Chertsey, Surrey, dann das Brooklands College in Weybridge. Nachdem er bereits als Jugendlicher Theater gespielt hatte, studierte er schließlich an der Central School of Speech and Drama in London.

Wirken

Erste TV- und Kinorollen Über das Theater zum Fernsehen gekommen, war F. in mehreren Produktionen auf dem Bildschirm zu sehen gewesen, ehe er für die preisgekrönte Comedy-Serie "The Office" (2001-2003) als Sachbearbeiter Tim Canterbury, der die Launen seines Bürochefs ertragen muss, vor der Kamera stand. Es folgten Nebenrollen in verschiedenen Kinoproduktionen, darunter Mark Mylods Dramanze "Ali G in da House" (2002), Richard Curtis' Dramödie "Love Actually" (2003) und Edgar Wrights Horrorkomödie "Shaun of the Dead" (2004). Einem ...


Die Biographie von Martin Freeman ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library