MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Nikos Anastasiadis

Nikos Anastasiadis

zyprischer Politiker; Staatspräsident; DISY
Geburtstag: 27. September 1946 Pera Pedi
Nation: Zypern

Internationales Biographisches Archiv 31/2015 vom 28. Juli 2015 (la)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 05/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Nikos Anastasiadis (auch Nicos Anastasiades) wurde am 27. Sept. 1946 in Pera Pedi (Bezirk Limassol) geboren. Er hat einen Zwillingsbruder und eine Schwester.

Ausbildung

A. studierte Rechtswissenschaften an der Universität Athen und absolvierte nach seinem Abschluss (1971) ein Postgraduierten-Studium (Maritimes Recht) an der Universität London (1972). Nach dem Studium leistete er Militärdienst.

Wirken

Ab 1972 war er als Anwalt in Limassol tätig.

Politisch engagierte sich A. 1976 bei der Gründung der rechts-konservativen Partei Demokratische Sammlung (Dimokratikos Synagermos; DISY) bzw. des DISY-Parteinachwuchses NEDISY (Distrikt-Sekretär 1976-1985, Vizepräsident 1985-1987, Präsident 1987-1990).

Aufstieg in die DISY-FührungsspitzeInnerhalb der von Glafkos Klerides gegründeten und bis 1993 angeführten DISY übernahm er 1990 den stellv. Parteivorsitz. Im Juni 1997 wurde A. zum DISY-Präsidenten gewählt (Wiederwahl 1999, 2003, 2007, 2012).

1981 wurde A. erstmals in das Repräsentantenhaus Zyperns gewählt. Ab 1991 leitete er die zyprische Delegation bei der Interparlamentarischen Union (IPU). 1991-1997 war er DISY-Fraktionsvorsitzender sowie 1996-2001 stellv. Parlamentspräsident. Weitere parlamentarische Funktionen übte er u. a. als ...


Die Biographie von Nikos Anastasiadis ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library