MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Matthias Koeberlin

Matthias Koeberlin

deutscher Filmschauspieler
Geburtstag: 28. März 1974 Mainz
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 44/2013 vom 29. Oktober 2013 (ha)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 48/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Matthias Koeberlin wurde am 28. März 1974 als Sohn eines Landarztes und einer Hausfrau in Mainz geboren. Er hat einen Bruder und wuchs in Kriegsfeld, einer Kleinstadt in der Pfalz, auf.

Ausbildung

Nach dem Abitur und dem anschließenden Zivildienst besuchte K., der eigentlich Journalist werden wollte, ab 1994 die Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam.

Wirken

Seine erste Filmerfahrung sammelte K. hauptsächlich in TV-Krimis. So gab er sein Fernsehdebüt 1997 in dem Tatort "Fürstenschüler". Es folgten Rollen in der Schimanski-Tatort-Episode "Rattennest" sowie mehrere Auftritte in der Krimiserie "Polizeiruf 110". Seine erste Hauptrolle in einem Fernsehfilm spielte K. in dem Liebesfilm "Ben & Maria – Liebe auf den zweiten Blick" (2000), für die er auch prompt mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Zu dieser Zeit war K. schon regelmäßig auf dem Fernsehbildschirm zu sehen, gehörte er doch ab 1999 für 35 Folgen zum festen Ensemble der ARD-Ärzte-Serie ...


Die Biographie von Matthias Koeberlin ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library