MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Joël Dicker

Joël Dicker

Schweizer Schriftsteller
Geburtstag: 16. Juni 1985 Genf
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 40/2021 vom 5. Oktober 2021 (fl)


Blick in die Presse

Herkunft

Joël Dicker wurde am 16. Juni 1985 in Genf als Sohn einer Buchhändlerin und eines Französischlehrers geboren. Seine Vorfahren waren Immigranten aus Frankreich und Russland. Der bekannte Schweizer Sozialist Jacques Dicker, der 1906 aus der Ukraine floh, war D.s Urgroßvater. Als Kind verbrachte D. regelmäßig die Sommerferien bei Verwandten in der US-Ostküstenregion New England.

Ausbildung

D. besuchte das Collège Madame de Staël in Genf. Als Schüler spielte er Schlagzeug und gründete mit zehn Jahren die Tierzeitschrift "La Gazette des Animaux", die er sieben Jahre lang an Abonnenten verschickte. Als "jüngster Chefredakteur der Schweiz", wie es in der Presse hieß, erhielt er dafür den Cunéo-Naturschutzpreis. Später begann er ein Schauspielstudium am Cours Florent in Paris. Obwohl eigentlich "nicht der akademische Typ", erkannte D. nach einem Jahr, dass er "etwas Sicheres" fürs Leben brauchte, und entschied sich für ein Jurastudium in Genf, das er 2010 abschloss (vgl. deutschlandradiokultur.de, 5.8.2013).

Wirken

D. arbeitete eine Zeit lang als Attaché im Schweizer Parlament. Sein ...


Die Biographie von Joël Dicker ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library