MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Glenn Greenwald

Glenn Greenwald

amerikanischer Jurist und Journalist; J.D.
Geburtstag: 6. März 1967 New York City
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 26/2020 vom 23. Juni 2020 (fl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 06/2021


Blick in die Presse

Herkunft

Glenn Greenwald wurde am 6. März 1967 in New York City geboren und wuchs in Lauderdale Lakes (Florida) auf. Sein Vater war Wirtschaftsprüfer, die Mutter Hausfrau. Als G. sechs Jahre alt war, wurden seine Eltern geschieden. G.s Mutter musste diverse Jobs annehmen, um ihn und seinen Bruder durchzubringen.

Ausbildung

Nach der Highschool studierte er an der George Washington University, wo er Philosophie als Hauptfach belegte (Bachelor 1990), und anschließend Jura an der New York University. Dort schloss er 1994 mit dem Berufsdoktorat (J.D.) ab.

Wirken

Anwaltskarriere Mit 17 Jahren kandidierte G. erfolglos für den Stadtrat in seinem Heimatort. Ab 1994 arbeitete er als Anwalt in der angesehenen New Yorker Kanzlei Wachtell, Lipton, Rosen & Katz. 1996 gründete er mit Partnern die Kanzlei Greenwald, Christoph & Holland und war dort v. a. mit Fällen befasst, die Verfassungs- und Bürgerrechte betrafen. Den Anwaltsberuf gab er 2005 auf, weil er nach eigener Aussage von Prozessen zunehmend gelangweilt ...


Die Biographie von Glenn Greenwald ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library