MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Mia Couto

Mia Couto

mosambikanischer Schriftsteller und Biologe
Geburtstag: 5. Juli 1955 Beira
Nation: Mosambik

Internationales Biographisches Archiv 13/2015 vom 24. März 2015 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 21/2021


Blick in die Presse

Herkunft

António Emílio Leite Couto wurde am 5. Juli 1955 in Beira als zweiter von drei Söhnen portugiesischer Einwanderer geboren. Seinen Spitznamen Mia erhielt er von einem seiner Brüder, der seinen Namen nicht aussprechen konnte. C.s Vater Fernando war Bahnangestellter und Journalist, sein älterer Bruder Fernando Amado wurde später Tierarzt, der jüngere Armando Jorge Rechtsanwalt.

Ausbildung

C. begann 1971 ein Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität in Lourenço Marques (später: Maputo), das er 1974 - nach der durch die "Nelkenrevolution" erlangten Unabhängigkeit Mosambiks - abbrach, um sich einer journalistischen Tätigkeit zu widmen. Ab Mitte der 1980er Jahre absolvierte er ein Biologiestudium.

Wirken

Tätigkeit als Journalist und BiologeNach seinem abgebrochenen Medizinstudium war C. als Journalist für die mosambikanische Zeitung "Tribuna" tätig, bevor er 1976 zum Leiter der Nachrichtenagentur "Agência de Informação de Moçambique" ernannt wurde. Ferner war C. bis Anfang der 1980er Jahre als Chefredakteur der Wochenzeitung "Il Tempo" sowie bis 1985 ...


Die Biographie von Mia Couto ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library