MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

James Lee Burke

amerikanischer Schriftsteller; Krimiautor
Geburtstag: 5. Dezember 1936 Houston, Texas
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 04/2016 vom 26. Januar 2016 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 09/2020


Blick in die Presse

Herkunft

James Lee Burke wurde am 5. Dez. 1936 in Houston, Texas, geboren und wuchs an der Golf-Küste von Louisiana auf.

Ausbildung

Bereits im Alter von 19 Jahren begann B. zu schreiben. Nach der Schulzeit studierte er zunächst 1960 an der University of Louisiana in Lafayette und danach an der University of Missouri, wo er seinen Abschluss (BA und MA) machte.

Wirken

Schwierige AnfangsjahreBis in die 1980er Jahre arbeitete B., der bereits 1965 seinen ersten Roman "Half of Paradise" veröffentlicht und auch positive Kritiken und Preise für zwei weitere Romane bekommen hatte, in ganz unterschiedlichen Jobs, um seine Familie zu ernähren, so z. B. als Arbeiter auf Ölfeldern in Texas, als Journalist in Louisiana oder als Sozialarbeiter in Los Angeles. Auch als Englischlehrer an verschiedenen Colleges war er tätig. Seine schon in der Jugend entwickelte Alkoholsucht machte jedoch die finanziellen Probleme nicht leichter. 1977 entschloss sich B. daher zu einer Behandlung, die aber ...


Die Biographie von James Lee Burke ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library