MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Tom Wlaschiha

deutscher Schauspieler
Geburtstag: 20. Juni 1973 Dohna
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 39/2017 vom 26. September 2017 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 51/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Thomas ("Tom") Wlaschiha wurde am 20. Juni 1973 in Dohna (Sachsen) geboren und wuchs in der Nähe von Dresden auf. Sein Onkel ist der Bariton Ekkehard Wlaschiha (*1928).

Ausbildung

Nach der "Wende" und der Wiedervereinigung Deutschlands 1990 absolvierte W. ein Highschool-Jahr in den USA. Nach dem Abitur absolvierte er eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig (1992-1996).

Wirken

Erste Film- und Fernsehrollen1996-1999 gehörte W. zum Ensemble des Theaters Junge Generation in Dresden. Anschließend wandte er sich Film- und Fernsehrollen zu. Erste größere Rollen erhielt er als Rettungsassistent in der Serie "Die Rettungsflieger" (2000-2004) oder als Hauptdarsteller in der Komödie "Verliebte Jungs" (2001). Auf der Kinoleinwand debütierte W. in Jochen Hicks Mystery-Thriller "No One Sleeps" (2000) als Medizinstudent, der auf der Suche nach Überlebenden eines biogenetischen Menschenversuchs in die Nähe eines Serienkillers gerät. Ferner war er in Gernot Rolls Kinokomödie "Pura ...


Die Biographie von Tom Wlaschiha ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library