MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Margarete Schramböck

österreichische Politikerin; Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort; ÖVP; Dr.
Geburtstag: 12. Mai 1970 St. Johannn in Tirol
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 10/2020 vom 3. März 2020 (se)


Blick in die Presse

Herkunft

Margarete Schramböck wurde am 12. Mai 1970 in St. Johann in Tirol geboren.

Ausbildung

Nach der Matura am Bundesgymnasium St. Johann in Tirol studierte Sch. ab 1989 an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien Betriebswirtschaftslehre. Das Studium schloss sie 1994 als Magistra ab. 1997 promovierte sie dort mit einer Dissertation über Unternehmensberatung zum Dr. der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Daran schloss sich ein Studium an der Universität Lyon (Frankreich) an, das sie 1999 als Master of Business Administration (MBA) beendete.

Wirken

IT-ManagerinIhre Berufskarriere startete Sch. 1995 beim Hersteller von Systemen und Geräten für die Telekommunikation Alcatel, wo sie in verschiedenen Top-Managementfunktionen tätig war, u. a. als Leiterin der technischen Abteilungen und des Vertriebs und als interne Auditorin für Zentral- und Osteuropa. Mit der Gründung des weltweit tätigen IT-Kommunikationsunternehmens NextiraOne (Paris) 2002 übernahm sie die Geschäftsführung der NextiraOne in Österreich. 2009-2012 verantwortete sie zusätzlich auch den deutschen Markt von NextiraOne. Nach der Übernahme durch den IT-Dienstleister Dimension Data im Jahr 2014 fungierte Sch. ...


Die Biographie von Margarete Schramböck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library