MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Anna Pieri Zuercher

Schweizer Schauspielerin
Geburtstag: 1979 Bern
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 04/2020 vom 21. Januar 2020 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Anna Pieri Zuercher wurde 1979 in Bern als Tochter einer Italienerin und eines Schweizers, beide Architekten, geboren und wuchs in Biel auf.

Ausbildung

Ab 1996 studierte P. Klavier an der heutigen Hochschule der Künste in Bern, wo sie im Jahr 2000 ihren Abschluss machte. Von 2001 bis 2004 absolvierte sie zudem an der École Supérieure d’Art Dramatique in Genf ein Schauspielstudium.

Wirken

Ab 2005 war P. regelmäßig auf Bühnen zumeist kleinerer Theater in der französischsprachigen Schweiz und in Frankreich zu sehen, bereits ab 2004 gelegentlich aber auch schon auf der Leinwand und dem Bildschirm. So wirkte sie 2004 in der Kino-Dramödie "Paul s’en va", dem letzten Film der Schweizer Regielegende Alain Tanner, mit. 2008 spielte sie die Titelrolle in Elena Hazanovs TV-Drama "Lec caprices de Marianne", 2015 unter der Regie von Romain Graf und Pierre-Adrian Irle einen kleineren Part in der Schweizer TV-Serie "Station Horizon".

2019 überzeugte sie in Bruno Devilles sechsteiliger RTS-Dramaserie "Double vie" als gutverdienende Grafikerin Nina Canonico, ...


Die Biographie von Anna Pieri Zuercher ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library