MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Kida Khodr Ramadan

deutscher Schauspieler
Geburtstag: 8. Oktober 1976 Beirut
Nation: Deutschland - Bundesrepublik, Libanon

Internationales Biographisches Archiv 04/2021 vom 26. Januar 2021 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 15/2022


Blick in die Presse

Herkunft

Kida Khodr Ramadan wurde am 8. Okt. 1976 als Sohn einer Kurdin und eines libanesischen Geschäftsmanns in Beirut, Libanon, geboren. Als R. drei Monate alt war, flüchteten seine Eltern wegen des Bürgerkriegs nach Deutschland. Er wuchs mit sieben Geschwistern in Kreuzberg auf. Der Vater, der ihn sehr prägte, betrieb in Berlin ein Steakhaus und starb wegen einer Herzkrankheit mit 63 Jahren. "Er war Entertainer, meine Freunde kamen, um ihn zu besuchen, nicht mich, weil er so cool war", erzählte R. (vgl. SZ, 13./14.7.2018). Von seiner (klein-)kriminellen Umgebung ließ er sich aufgrund der Fluchtgeschichte der Eltern nicht beeinflussen. Gerettet hätten ihn die kommunalen Angebote für Jugendliche (vgl. ebd.).

Ausbildung

In seiner Jugend spielte R. Fußball im Verein. Die Hauptschule brach er in der neunten Klasse ab und kellnerte danach bei seinem Vater im Restaurant. In einem Sommercamp für Jugendliche wurde er vom Erzieher und späteren Regisseur Neco Çelik als Schauspieler entdeckt und debütierte 2002 in ...


Die Biographie von Kida Khodr Ramadan ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library