MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Udo Beyer

deutscher Leichtathlet (Kugelstoßen)
Geburtstag: 9. August 1955 Eisenhüttenstadt
Klassifikation: Wurf (Leichtathletik)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1976
Europameister 1978, 1982

Internationales Sportarchiv 40/2004 vom 2. Oktober 2004 (ph)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 07/2013


Fast zwei Jahrzehnte gehörte Udo Beyer, in Eisenhüttenstadt an der Oder geboren und in Frankfurt/Oder und Potsdam sportlich groß geworden, zu den Topathleten der internationalen Kugelstoßer-Szene. Er nahm an vier Olympischen Spielen teil, gewann 1976 in Montreal die Goldmedaille, stellte im Verlauf seiner Karriere dreimal einen Weltrekord auf, gewann Titel und Medaillen bei Europameisterschaften und siegte bei Welt- und Europapokalwettbewerben. Nach Olympia 1992, wo er seine Nerven nicht im Griff hatte und in der Qualifikation scheiterte, beendete er seine Karriere. Etwa 150.000-mal hat der 1,96 m große und 130 kg wiegende Athlet in seiner Laufbahn die 7,25 kg schwere Eisenkugel von sich gestoßen. "Ein unkomplizierter Typ, immer einen flotten Spruch auf den Lippen und selbst im sportlichen Alter noch Biss wie ein Junger: Udo Beyer ist ein 'Typ', im Kugelstoß-Ring und überall dort, wo Spaß zu erwarten ist", charakterisierte ihn 1992 dpa. In einem Porträt über ihn hieß es einmal, er habe "...


Die Biographie von Udo Beyer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library