MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Hansjörg Raffl

italienischer Rennrodler und Rodelsporttrainer
Geburtstag: 29. Januar 1958 Valdaora
Klassifikation: Rodeln
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Olympiazweiter 1994
Weltmeister 1989, 1990
Vizeweltmeister 1983, 1989, 1993
Europameister 1992, 1994

Internationales Sportarchiv 38/1995 vom 11. September 1995 (fh)


Mehr als 20 Jahre zählte der Südtiroler Hansjörg Raffl aus Olang im Pustertal zu den profiliertesten Rennrodlern. Er begann auf dem Einsitzerschlitten 1972 auf dem heimischen Natureiskanal, richtig bekannt wurde er aber erst seit 1982, als er zusammen mit Norbert Huber einen der weltbesten Doppelsitzer bildete. Der 1,88 m große und 82 kg schwere "Riese" Raffl und sein 1,72 m großer und 76 kg schwerer "Rucksack" Huber ergänzten sich sportlich, sie verstanden sich aber auch privat sehr gut, wie Raffl erklärte: "Unser Verhältnis war mehr als freundschaftlich." Im Gegensatz zu ihm fuhr Huber weiter international auch auf dem Einsitzer und setzte seine Karriere fort, als Raffl nach dem zweiten Platz bei den Olympischen Spielen 1994 seine Karriere beendete und in die Rolle eines Trainers im Nationalteam schlüpfte.

Das Rodeln ist Hansjörg Raffls Leben, als italienischer Staatssportler konnte er sich dem Leistungssport beinahe übers ganze Jahr widmen. Er gehört dem Centro Sportivo Forestale Stato ...


Die Biographie von Hansjörg Raffl ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library