MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Andrew Hampsten

amerikanischer Radsportler
Geburtstag: 7. April 1962 Columbus/OH
Klassifikation: Straßenradsport
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Sieger Tour de Suisse 1986, 1987
Sieger Giro d'Italia 1988
Sieger Tour de Romandie 1992
Etappensieger Tour de France

Internationales Sportarchiv 36/1994 vom 29. August 1994 (wp)


Der US-Boy Andrew "Andy" Hampsten sieht nicht so aus, wie man sich landläufigerweise einen Amerikaner vorstellt. Er ist eher leise und in sich gekehrt, hält sich zwischen den Renneinsätzen nicht lange in der Gruppe seiner Mannschaftskameraden auf und zieht sich gern zur Lektüre eines Buches oder zum Musikhören zurück. Man sieht ihm an seinem Benehmen an, daß er aus "gutem Hause" stammt (seine Eltern sind beide Lehrer). Von seinen Berufskollegen wird er trotz seiner selbst gewählten Außenseiterrolle geschätzt, nicht nur, weil er als Rennfahrer große Leistungen erbringt, sondern auch, weil er höflich und zuverlässig ist. Auch Reportern gegenüber ist Hampsten immer zuvorkommend, obwohl er dem Rummel um seine Person, wenn er mal wieder einen Sieg gelandet hat, am liebsten aus dem Wege geht.

Im Jahre 1986, als er unter dem schweizerischen Sportdirektor Paul Koechli bei der französischen Mannschaft La Vie Claire unter Vertrag stand, bezog er eine ...


Die Biographie von Andrew Hampsten ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library