MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Shaquille O'Neal

amerikanischer Basketballspieler
Geburtstag: 6. März 1972 Newark/NJ
Klassifikation: Basketball
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: NBA-Champion 2000, 2001, 2002, 2006
Olympiasieger 1996
Weltmeister 1994

Internationales Sportarchiv 48/2009 vom 24. November 2009 (os)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 51/2016


Als Shaquille O'Neal in der Saison 1992/93 als Rookie in der NBA auftauchte, tat er dies mit einem seiner Statur gemäßen Aufsehen und sprengte somit laut FAZ "alle Dimensionen des amerikanischen Basketballs". Schon bald wurde der Center der Orlando Magic als Nachfolger von Michael Jordan gehandelt, und Coach Chuck Dalyprophezeite, "Shaq" werde der Spieler der 90er Jahre werden. Zu Titelehren kam der bullige NBA-Profi aber erst nach seinem Wechsel zu den Los Angeles Lakers, wo der Egozentriker nach drei verkorksten Saisons von Trainerlegende Phil Jackson zum "Star mit Blick für die Mitspieler" (Basketball, 8.3.2000) gemacht wurde. Damit konnte der Center endlich jene Akzente setzen, die sich die Teamverantwortlichen von ihm erwartet hatten. Gemeinsam mit Kobe Bryant bildete Shaquille O'Neal das neue Traumduo der Liga und holte sich ab 2000 dreimal in Serie den NBA-Titel. Auch nach seinem Wechsel zu den Miami Heat wurde er der ...


Die Biographie von Shaquille O'Neal ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library