MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Primo Nebiolo

italienischer Sportfunktionär
Geburtstag: 14. Juli 1923 Turin
Todestag: 7. November 1999 Rom
Klassifikation: Sportfunktionär, Leichtathletik
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Präsident d. Leichtathletik-Weltverbandes IAAF
Mitglied des IOC
Präsident der Vereinigung olympischer Sommer-
sportarten (ASOIF)

Internationales Sportarchiv 26/2000 vom 19. Juni 2000 (ph)


"Einer der mächtigsten, umstrittensten und sicher auch einer der fähigsten Männer des Weltsports ist von uns gegangen." Der erste Satz im Nachruf des Fachblattes Leichtathletik (9.11.1999) zum Tode von Primo Nebiolo brachte mit wenigen Worten das Lebenswerk des Mannes auf den Punkt, der den Leichtathletik-Weltverband IAAF mehr als 18 Jahre als Präsident führte. Neben IOC-Präsident Juan-Antonio Samaranch und FIFA-Präsident João Havelange war der Italiener Nebiolo seit Beginn der 80er Jahre einer derjenigen unter den verantwortlichen Sportfunktionären geworden, die die Entwicklung des Weltsports nachhaltig prägten und der Kommerzialisierung Tür und Tor öffneten.

Der Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV), Prof. Helmut Digel, der mit Nebiolo mehrfach kontroverse Diskussionen und Auseinandersetzungen hatte, erklärte: "Sportpolitisch, ökonomisch und kulturell kann Primo Nebiolo für sich einen Siegeszug der Leichtathletik verbuchen, wie ihn keiner seiner Vorgänger in vergleichbarer Weise aufzuweisen hat" (Stgt. N., 8.11.1999). Die Meinung der Süddeutschen Zeitung (2.8.1995) über das Wirken ...


Die Biographie von Primo Nebiolo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library