MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Gianluca Bortolami

Radprofi
Geburtstag: 28. August 1968 Locate Triulzi
Klassifikation: Radsport
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Weltpokalsieger 1994
Sieger Meisterschaft von Zürich 1994

Internationales Sportarchiv 08/1996 vom 12. Februar 1996 (wp)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 07/2006


Die Lust zum Radrennfahren wurde dem Sohn des Lorenzo Bortolami sozusagen in die Wiege gelegt. Denn der Vater war in seiner Jugend ein fleißiger, wenn auch nicht sehr erfolgreicher Bolzer, der stolz darauf war, einen Vetter namens Leandro Faggin zu haben. Dieser war nämlich in den sechziger Jahren dreimal Verfolgungsweltmeister der Profis auf der Bahn gewesen. Dem Sprößling wurde dieser "Onkel" zum Vorbild hingestellt, aber ein solches Ziel schien lange Zeit zu hoch gegriffen, denn trotz mancher Erfolge in den untersten Jugendkategorien, sowohl auf der Straße als auch auf der Bahn, ließ Bortolami das richtige "Feuer" vermissen.

Trotzdem wurde er im Alter von 21 Jahren Berufsfahrer, aber wohl mehr, weil es seinem Vater gelang, ihn bei der kleinen Mannschaft Diana-Colnago, in welcher der alternde Star Giuseppe Saronni seine letzte Saison bestritt, unterzubringen. Der Zweifel darüber, ob er die in ihn gesetzten Hoffnungen jemals erfüllen könnte, wirkte lange Zeit hemmend auf seine Leistungen. So richtig erwachsen ...


Die Biographie von Gianluca Bortolami ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library