MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Andrasch Starke

deutscher Jockey
Geburtstag: 4. Januar 1974 Stade
Klassifikation: Galopprennen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Deutscher Jockey-Champion 1998-2001, 2003, 2012, 2013
Sieger Jockey-WM 2000, 2005
Sieger Deutsches Derby 1998, 2000, 2002, 2006, 2008, 2013, 2015

Internationales Sportarchiv 46/2017 vom 14. November 2017 (os)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 44/2018


Andrasch Starke mauserte sich Ende der 1990er Jahre zu Deutschlands führendem Jockey und holte sich viermal in Folge das Championat. Sein erstes Auslandsengagement in Fernost, in dessen Verlauf der mit einer speziellen Klub-Lizenz reitende Jockey Ende 2000 in Hongkong die Jockey-WM für sich entscheiden konnte, endete für den "Überflieger" (Galopp 1999) nur wenig später mit einem Fiasko: Wegen Kokainmissbrauchs wurde der "Jockey aus Leidenschaft" (Galopp 2000) für ein halbes Jahr gesperrt. Kurz nach Ablauf seiner Sperre bewies er mit seinem dritten Derby-Sieg, dass er nichts von seiner Klasse eingebüßt hatte. 2003 wurde er erneut Jockey-Champion und 2005 zum zweiten Mal Jockey-Weltmeister. Neben drei weiteren Derby-Siegen (2006, 2008, 2013 und 2015) gewann er eine Vielzahl prestigeträchtiger Rennen, unter anderem 2011 den Prix de l’Arc de Triomphe in Paris und 2012 die King George VI and Queen Elizabeth Stakes in Ascot. ...


Die Biographie von Andrasch Starke ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library