MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Fritz Strobl

Fritz Strobl

österreichischer Skirennläufer
Geburtstag: 24. August 1972 Lienz
Klassifikation: Ski Alpin
Nation: Österreich
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 2002 (Abfahrt)
Weltmeister 2007 (Team)
Vizeweltmeister 2007 (Super-G)

Internationales Sportarchiv 44/2007 vom 3. November 2007 (os)


Fritz Strobl fuhr in der Saison 1996/97 als Nobody in die absolute Weltspitze der Abfahrer, gewann drei Abfahrten und kam als Favorit zur WM nach Sestriere, wo er allerdings nach einem Fehler im Schlussteil mit Rang vier vorlieb nehmen musste. Zwar reagierte der Abfahrtsspezialist damals noch mit der ihm eigenen Gelassenheit ("Die Zeit war no nit reif", Sportmagazin, Januar 1998), aber lange Zeit schien der Kärntner bei Großereignissen doch ein Opfer seiner Nerven zu sein. 2002 schlug jedoch seine große Stunde, als er in Snowbasin endlich einmal einen perfekten Lauf ablieferte und mit dem Olympiasieg in der Königsdisziplin den größten Erfolg seiner Laufbahn feierte. Danach dauerte es lange, bis er diesen Triumph bestätigen konnte, aber bei seiner letzten WM hatte er im Februar 2007 in Are trotz bis dahin eher schwacher Saisonleistungen noch einmal Grund zum Jubeln. Er gewann Silber im Super-G und konnte daraufhin – mit sich und der Welt zufrieden, wie es immer seine Art war, – ...


Die Biographie von Fritz Strobl ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library