MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Claudia Müller

deutsche Fußballspielerin
Geburtstag: 21. Mai 1974 Bremen
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: Nationalspielerin
Europameisterin 1997

Internationales Sportarchiv 20/1999 vom 10. Mai 1999 (eb)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2005


Claudia Müller weckt nicht allein durch ihren Familiennamen Assoziationen zum vielleicht größten deutschen Torjäger aller Zeiten, sondern auch, weil sie selbst auf dem Fußballplatz eine echte Goalgetterin ist. Daß sie deshalb in Anlehnung an eben jenen Gerd Müller den Spitznamen "Gerda" erhielt, findet die gebürtige Bremerin zwar "nicht so toll", doch sie nimmt es in Kauf, zumal sie dadurch ständig an ihre wichtigste "Aufgabe" auf dem Spielfeld erinnert und motiviert wird, dem einstigen Bayern-Star weiter nachzueifern.

Laufbahn

Weil Claudia Müller "nicht mit Puppen spielen wollte" und auch ihre Brüder bereits kickten, kam sie 1983 mit neun Jahren durch Freunde zum Fußballspielen. Sie schloß sich im selben Jahr TuS Eintracht Bremen an und spielte bis 1986 in den gemischten Jugendmannschaften des Vereins. 1986 wurde sie dann mit gerade zwölf Jahren in die Damenmannschaft von Eintracht Bremen geholt. Zwei Jahre später feierte Claudia Müller, die daneben bis 1987 auch Tischtennis spielte, außerhalb ihres Klubs ihren ersten ...


Die Biographie von Claudia Müller ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library