MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Robbie McEwen

Robbie McEwen

australischer Radsportler (Straße)
Geburtstag: 24. Juni 1972 Brisbane
Klassifikation: Straßenradsport
Nation: Australien
Erfolge/Funktion: 12-facher Etappensieger Tour de France
Australischer Meister, Straße 2002 und 2005
Sieger Vattenfall Cyclassics 2008
Gewinner Grünes Trikot Tour de France 2002, 2004 und 2006

Internationales Sportarchiv 02/2011 vom 11. Januar 2011 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 21/2012


Robbie McEwen ist der erste australische Radprofi, dem es gelang, bei der Tour de France das Grüne Trikot des Punktbesten zu gewinnen. Nach dem ersten Erfolg im Jahr 2002 fuhr der Mann aus Brisbane auch 2004 und 2006 ins "maillot vert". Doch McEwen produzierte nicht nur positive Schlagzeilen. Durch die Art und Weise, wie er seine Erfolge einfuhr, erntete er reichlich Kritik. Ohne Rücksicht auf Verluste agierte der "Aussie" auf der Zielgeraden oft an der Grenze des Erlaubten, manchmal überschritt er sie auch. "McEwen: Bei dem Mann in Grün sehen alle rot", titelten einmal die Stuttgarter Nachrichten (15.7.2004). Nach dem Gewinn der Vattenfall Cyclassics im Jahr 2008 gelangen dem Routinier kaum noch nennenswerte Erfolge auf der ProTour. Für die Saison 2011 unterschrieb er bei Lance Armstrongs US-Team Radioshack.

Laufbahn

Robbie McEwen ...


Die Biographie von Robbie McEwen ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library