MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Alexander Awerbuch

israelischer Leichtathlet
Geburtstag: 1. Oktober 1974 Irkutsk
Klassifikation: Sprung (Leichtathletik), Mehrkampf (Leichtathletik)
Nation: Israel
Erfolge/Funktion: Europameister 2002, 2006
WM-Zweiter 2001, -Dritter 1999
Hallen-Europameister 2000

Internationales Sportarchiv 39/2007 vom 29. September 2007 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 30/2009


Alexander Awerbuch (englisch: Averbukh) machte Schlagzeilen als der erste israelische Europameister der Leichtathletikgeschichte. Der in Sibirien aufgewachsene Stabhochspringer gewann 2002 im Münchener Olympiastadion EM-Gold, exakt dreißig Jahre nach den tragischen Ereignissen des Terroranschlags auf das israelische Olympiateam 1972. Bereits zuvor hatte er mit diversen Medaillen-Gewinnen bei Welt- und Europameisterschaften auf sich aufmerksam gemacht. Nach seinem EM-Sieg hielten sich seine herausragenden Erfolge im Rahmen, bis er 2006 in Göteborg unter extremen Witterungsbedingungen erneut Europameister werden konnte. Lediglich zwei gelungene Versuche reichten für Gold. Damit festigte der nervenstarke Athlet seinen Ruf als "typischer Meisterschaftsspringer" mit minimalem Aufwand und voll ausgereiztem „Pokerspiel“.

Laufbahn

Alexander Awerbuch genoss die sowjetisch-russische Stabhochsprungschule, bevor er nach Israel auswanderte. 1993 wurde er mit 5,30 m erstmals in den russischen Stabhochsprung-Bestenlisten notiert und gehörte damit zu den stärksten Nachwuchstalenten in seinem Heimatland. Bei den Junioren-Europameisterschaften in San Sebastián konnte er sich allerdings nicht für das Finale qualifizieren. 1997 sprang ...


Die Biographie von Alexander Awerbuch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library