MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

David Toms

amerikanischer Golfspieler
Geburtstag: 4. Januar 1967 Monroe/LA
Klassifikation: Golf
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Sieger PGA Championship 2001
13 Siege auf der PGA-Tour
Teilnehmer Ryder Cup 2002, 2004 und 2006

Internationales Sportarchiv 41/2011 vom 11. Oktober 2011 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 43/2012


David Wayne Toms aus dem US-Bundesstaat Louisiana war mit seinem ersten Sieg bei einem Major-Turnier, 2001 in Atlanta bei der PGA Championship, in die erste Garde der Golfprofis aufgerückt. Sein berühmter Kollege Phil Mickelson stellte fest, Toms mache "die richtigen Schläge zur richtigen Zeit" (WELT, 21.8.2001). Bis ins Golfjahr 2006 gewann David Toms zwölf Turniere auf der PGA-Tour, ehe der Profi - auch durch zahlreiche Verletzungen - zwischenzeitlich aus den Top-100 der Weltrangliste herausfiel. Erst 2011 gewann der Amerikaner mit dem Crowne Plaza Invitational nach einer Durststrecke von fünf Jahren wieder ein wichtiges Turnier auf der Tour und schaffte nach Platz vier bei den PGA Championship im selben Jahr den Sprung zurück unter die besten 20 Golfprofis der Welt. Wohl auch, weil er zuvor bei den Major-Turnieren seit 2007 kein Top-Ten-Ergebnis mehr hatte vorweisen können, blieben Toms weitere Nominierungen für den Ryder Cup ...


Die Biographie von David Toms ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library