MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Carsten Lichtlein

Carsten Lichtlein

deutscher Handballspieler
Geburtstag: 4. November 1980 Würzburg
Klassifikation: Handball
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Weltmeister 2007
Europameister 2004
EHF-Cup-Gewinner 2006, 2010

Internationales Sportarchiv 37/2015 vom 8. September 2015 (ph)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 37/2018


Die Handball-WM 2015 war das elfte internationale Turnier für Carsten Lichtlein. Bis dahin war er bei EM, WM und Olympischen Spielen "immer … nur Ersatzmann" gewesen (süddeutsche.de, 23.1.2015). Die Titelkämpfe in Katar aber, wo er der beste Torhüter war, wurden zum Wendepunkt in der Karriere eines Sportlers, dessen wichtigste Charakteristika "Geduld und Loyalität" sind (FAS, 25.1.2009). In fünfzehn Jahren Bundesliga spielte er lediglich für drei Teams. Der Gewinn des EHF Cups 2006 und 2010 mit dem TBV Lemgo sind die wichtigsten Erfolge auf Vereinsebene. Mit seinen Erwartungen für die Zukunft hielt er nach der WM 2015 nicht hinter dem Berg. "Mein großes Ziel ist Rio 2016", erklärte er, "da möchte ich dabei sein" (www.br.de, 31.1.2015).

Laufbahn

Bereits im Vorschulalter begann Carsten Lichtlein mit dem Handball. "Körperlich habe ich alle anderen überragt, schon bei den Minis", erinnerte er sich in einem Gespräch mit dem handballmagazin extra ...


Die Biographie von Carsten Lichtlein ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library