MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Marcel Siem

Marcel Siem

deutscher Golfspieler
Geburtstag: 15. Juli 1980 Mettmann
Klassifikation: Golf
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Sieger Dunhill Championship 2004
Sieger Open de France 2012
Sieger Trophée Hassan II 2013
Sieger BMW Masters 2014
Sieger WGC World Cup 2006 (mit B. Langer)

Internationales Sportarchiv 09/2015 vom 24. Februar 2015 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 47/2018


Marcel Siem galt zu Beginn seiner Profi-Karriere im Jahr 2000 als die deutsche Zukunftshoffnung im Golf. Der extrovertierte Rheinländer entwickelte sich kontinuierlich und machte durch gute Platzierungen und sein offensives Spiel positiv auf sich aufmerksam. "Regelmäßig vorne mitspielen, die Leute in Deutschland für Golf begeistern – diese Herausforderung nehme ich an, das Gepäck kann ich tragen" (golf spielen, 1/2007), erklärte er selbstbewusst - und erfüllte seinen hohen Anspruch kurz darauf mit seinem Sieg beim WGC World Cup zusammen mit Bernhard Langer. Doch danach geriet die Karriere ins Stocken. Top-Ten-Ergebnisse auf der European Tour blieben Mangelware. "Zwischen Genie und Wahnsinn", titelte DIE WELT (20.6.2011) über den Golfer, der erst ab 2012 wieder einen deutlichen Aufwärtstrend zu verzeichnen hatte. Er gewann die Open de France 2012, die Trophée Hassan II 2013 und Ende 2014 ...


Die Biographie von Marcel Siem ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library