MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Antonio Cassano

italienischer Fußballspieler
Geburtstag: 12. Juli 1982 Bari
Klassifikation: Fußball
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Nationalspieler
EM-Teilnehmer 2004, 2008
Spanischer Meister 2007

Internationales Sportarchiv 15/2011 vom 12. April 2011 (lw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 28/2017


Antonio Cassano gilt als Beispiel dafür, wie eng Genie und Wahnsinn beisammen liegen können. Auf der einen Seite ist er ein begnadeter Fußballspieler, der schon mit 17 Jahren die Tifosi verzauberte und den Giovanni Trapattoni einst als die "Zukunft des italienischen Fußballs" (Eurosoccer, Febr. 11) bezeichnete. Doch mit seinen Eskapaden außerhalb des Platzes trieb er so manchen Trainer zur Verzweiflung, u. a. auch Rudi Völler. Cassano berichtete über seine Zeit bei AS Rom unter Trainer Völler: "Als er mich auf die Bank schicken wollte, habe ich erst geflucht, ihm dann das Trikot ins Gesicht geworfen und zum Schluss bin ich einfach nicht zum Spiel erschienen" (SZ, 27.11.08). Für ihn wurde eigens ein Begriff kreiert: "Cassanate", eine Kombination aus seinem Namen und seinen spezifischen "cretinate", den Dummheiten. Dabei kann ihm ein gewisses Maß an Selbstironie nicht abgesprochen werden. So fragte er einst: "In der Nacht, in der ich ...


Die Biographie von Antonio Cassano ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library