MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Pyrros Dimas

griechischer Gewichtheber
Geburtstag: 13. Oktober 1971 Himare (Albanien)
Klassifikation: Gewichtheben
Nation: Griechenland
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1992, 1996 und 2000
Olympiadritter 2004
Weltmeister 1993, 1995 und 1998

Internationales Sportarchiv 47/2004 vom 20. November 2004 (fh)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2005


Nach seiner albanischen Heimatstadt Himare trägt der Gewichtheber Pyrros Dimas, der zunächst als Pirro Dhima die Bühne der Eisenstemmer betrat, den Ehrennamen "Löwe von Chimara" (SZ, 11.8.2004). Nachdem der griechischstämmige Albaner Ende 1990 seinen Wohnort mit Athen vertauscht hatte und zum dreimaligen Olympiasieger aufgestiegen war, wurde er der "Sohn Griechenlands" genannt. Dimas ist ein Volksheld, für den "Gewichtheben der Sport der Gerechtigkeit" (TSP, 20.8.2004) ist und der eine Art zweiter antiker Herkules verkörpert, dessen Wahlspruch lautet: "Nichts ist unmöglich" (http://www.netzeitung.de). Und doch will Dimas nur einer von vielen sein und sagt: "Ich bin doch nur ein normaler Mensch, der Gewichte hebt" (Stgt. N., 23.8.2004).

Laufbahn

Im kargen Albanien, im Städtchen Himare im Süden, fragte ein Unbekannter den kleinen siebenjährigen Pirro Dhima eines Tages, ob er Gewichtheber werden wolle. "Sehr gerne", antwortete der Knirps, "aber ich fürchte, dass mir ...


Die Biographie von Pyrros Dimas ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library