MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Wolfgang Weber

deutscher Fußballspieler und -trainer
Geburtstag: 26. Juni 1944 Schlawe/Pommern
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: Nationalspieler
Vizeweltmeister 1966
Deutscher Meister 1964

Internationales Sportarchiv 21/2004 vom 22. Mai 2004 (eb)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 08/2011


Wolfgang Weber war fast eineinhalb Jahrzehnte eine Säule der Abwehr des 1. FC Köln und verkörperte in den späten 60er Jahren im Verein und in der Nationalmannschaft lange Zeit absolute Weltklasse. Der Defensivspezialist, dessen Karriere über weite Strecken weitgehend parallel mit der seines Namensvetters Wolfgang Overath verlief, schrieb Fußballgeschichte, als er im WM-Endspiel 1966 gegen England Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit den Ausgleich zum 2:2 erzielte und damit die Verlängerung mit dem ominösen dritten Tor ermöglichte. Unvergessen blieb auch seine Leistung im Europapokalspiel gegen den FC Liverpool im März 1965, als er fast 90 Minuten mit gebrochenem Wadenbein weiterspielte. Weber, der auch ein Musterbeispiel für Vereinstreue war, aber "nie zu den schillernden Helden seines Sports" gehörte (Die Helden des 1. FC Köln, Köln, Emons, 2000), versuchte sich nach der Karriere als Trainer, gab das aber relativ schnell wieder auf.

Laufbahn

Wolfgang Weber wurde in Schlawe/Pommern geboren. 1950 folgten seine Eltern den Großeltern an den Rhein, ...


Die Biographie von Wolfgang Weber ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library