MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Jochen Rindt

Jochen Rindt

österreichischer Autorennfahrer (Formel 1, Formel 2, Sportwagen)
Geburtstag: 18. April 1942 Mainz
Todestag: 5. September 1970 Monza (Trainingsunfall)
Klassifikation: Automobilsport
Nation: Österreich
Erfolge/Funktion: Formel-1-Weltmeister 1970 (posthum)
6 GP-Siege
Le-Mans-Sieger 1965

Internationales Sportarchiv 10/1996 vom 26. Februar 1996 (os)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 14/2012


Karl Jochen Rindt sorgte in der Geschichte des Motorsports unfreiwillig für ein trauriges Kuriosum: Er wurde 1970 wenige Wochen nach seinem Todessturz in Monza als erster Formel-1-Pilot posthum zum Weltmeister erklärt. Die Lücke, die der geborene Mainzer, der mit österreichischer Lizenz fuhr und sich zeit seines Lebens als Österreicher fühlte, im internationalen Motorsport hinterließ, war enorm groß, zu viel hatte der 28jährige in einer einzigen Saison bewegt.

Im Alter von nur 15 Monaten verlor Jochen Rindt bei einem Bombenangriff im Sommer 1943 in Hamburg seine Eltern. Der Vollwaise wurde zu seiner Großmutter nach Graz gebracht, wo er schließlich aufwuchs und die Schule besuchte. Hier bekam er von seinem väterlichen Freund Oskar Vogl auch das erste Auto geschenkt, einen Alfa Romeo. Das Motorsportfieber allerdings hatte er längst in sich, denn Rindt war ein Naturtalent, gewissermaßen der geborene Rennfahrer. Ausgestattet mit übernatürlichen Reflexen, die es ihm erlaubten, ein ...


Die Biographie von Jochen Rindt ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library