MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Federico Bahamontes

spanischer Radsportler (Straße)
Geburtstag: 9. Juli 1928 San Domingo b. Toledo
Klassifikation: Radsport
Nation: Spanien
Erfolge/Funktion: Sieger Tour de France 1959
Zweiter Tour de France 1963
Zweiter Spanien-Rundfahrt 1957
6facher Bergpreissieger Tour de France

Internationales Sportarchiv 27/2004 vom 3. Juli 2004 (os)


Federico Bahamontes war zu seiner Glanzzeit der mit Abstand beste Kletterer im Profiradsport. Als einem von nur wenigen reinen Bergspezialisten gelang es dem Spanier allerdings, auch einmal die Tour de France zu gewinnen (1959). Weitere große Erfolge blieben dem "Adler von Toledo" - als solcher ging Bahamontes in die Radsportgeschichte ein - allerdings versagt, auch wenn er in den frühen sechziger Jahren noch zweimal im Kampf um den Toursieg ein ernstes Wort mitreden konnte.

Laufbahn

Seine Radsportkarriere begann Federico Bahamontes eigentlich eher zufällig und vor allem relativ spät. Auf dem Rad war der kleine Federico aber schon früh zu Hause gewesen, da er für seinen Vater immer wieder Gemüse und Früchte auszufahren hatte. Dabei soll er zeitweise 25 Kilo schwere Kartoffelsäcke auf steilsten Steigungen hochtransportiert haben. "Das war meine Art des Grundlagentrainings", sah der Spanier später in diesen Fahrten die Basis für seine späteren Husarenritte in den ...


Die Biographie von Federico Bahamontes ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library