MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Adolfo Consolini

italienischer Leichtathlet (Diskuswurf)
Geburtstag: 5. Januar 1917 Costermano
Todestag: Dezember 1969 Mailand
Klassifikation: Wurf (Leichtathletik)
Nation: Italien

Internationales Sportarchiv 01/1970 vom 22. Dezember 1969


Laufbahn

Der Italiener Adolfo Consolini, Olympiasieger 1948 im Diskuswurf, dreifacher Europameister und dreimal Weltrekordler, wurde am 5. Januar 1917 in Costermano bei Mailand geboren. Erst als 19jähriger kam er in Rom in Kontakt mit dem Amerikaner Boyd Comstock, der sah, wie sich Consolini mit einem Diskus abmühte und ihn kaum 20 Meter weit schleuderte, trotz idealem Körperbau. Nach drei Monaten Training warf Consolini schon 40 Meter weit, innerhalb fünf Jahren war er Weltrekordhalter, zuletzt von Oberweger trainiert. Bis 1948 aber dauerte es, bis nach dem Olympiasieg, ehe Vater Consolini seinem Sohn verzieh, dass er vom elterlichen Hofe in der Nähe von Mailand davongelaufen war, um ein guter Diskuswerfer zu werden.

Adolfo Consolini war sicher jener Leichtathlet mit der grössten Leistungskonstanz. 19 Jahre alt (1936) begann er in Rom seine Karriere mit 20-m-Würfen im Training, zwei Jahre später schon belegte er an den Europameisterschaften 1938 in Paris den 5. Platz, und 1960 schloss er seine grosse internationale Karriere an den Olympischen Spielen in Rom mit dem 17. Platz ab- als 44jähriger. Olympiasieger ...


Die Biographie von Adolfo Consolini ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library