MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Adalbert Dickhut

deutscher Geräteturner
Geburtstag: 16. Mai 1923 Dortmund
Todestag: 5. April 1995 Rüsselsheim
Klassifikation: Geräteturnen
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: 14facher Deutscher Meister
Europameister 1955 (Pferdsprung)

Internationales Sportarchiv 22/1995 vom 22. Mai 1995 (eb)


Anfang April 1995 starb in Rüsselsheim nach langer Krankheit kurz vor Vollendung seines 72. Geburtstages Adalbert Dickhut, in den 50er Jahren einer der bekanntesten deutschen Turner sowie Begründer und ab 1959 Rektor der Deutschen Turnschule in Frankfurt. Der gebürtige Dortmunder galt im ersten Nachkriegsjahrzehnt zusammen mit seinem Freund Helmut Bantz als das Aushängeschild des deutschen Turnens und war ein Idol für den Nachwuchs. Später errang er große Popularität durch seine zum Mitmachen auffordernde Fernsehsendung "Zehn Minuten mit Adalbert Dickhut", die im Kinderprogramm der ARD ausgestrahlt wurde.

Dickhut ("Ich war immer ehrgeizig und wollte der Beste sein", sagte er noch 1993) war zwischen 1948 und 1958 einer der vielseitigsten deutschen Turner und galt allgemein als "ein Turner mit Leib und Seele". Auch im Ausland, vor allem in Skandinavien, genoß er einen guten Ruf. Er wurde immer wieder zur Durchführung von Kursen und Lehrgängen in die Fremde berufen und stellte dabei sein methodisches Können unter ...


Die Biographie von Adalbert Dickhut ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library