MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Werner Kohlmeyer

deutscher Fußballspieler
Geburtstag: 19. April 1924
Todestag: 26. März 1974 Mainz-Mombach
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: 22 Länderspiele
Weltmeister 1954
Deutscher Meister 1951 und 1953

Internationales Sportarchiv 48/1999 vom 22. November 1999 (eb)


Werner Kohlmeyer war als Mitglied der Weltmeistermannschaft von 1954 einer der gefeierten "Berner Helden". Doch der größte Erfolg seiner Laufbahn, eben jener Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 1954, brachte - so die Ansicht vieler Freunde und Kenner - das Leben dieses einfachen und nach Ansicht derer, die ihn näher kannten, so liebenswerten Mannes aus dem Gleichgewicht und ruinierte es. Mit 29 Jahren stand der linke Verteidiger Kohlmeyer mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft auf dem Höhepunkt seiner Karriere. 20 Jahre später starb er - noch keine 50 Jahre alt - verarmt und ins gesellschaftliche Abseits geraten, an seiner Alkoholkrankheit.

Laufbahn

Werner Kohlmeyer war in jungen Jahren ein guter Leichtathlet und verfügte besonders im Weit- und Hochsprung über Talent. Fast mühelos gewann er einmal die Pfalzmeisterschaft im Fünfkampf. Doch er entschied sich für den Fußball und begann seine Karriere in der Jugend des 1. FC Kaiserslautern. Schon während des Krieges feierte er 1941 mit siebzehn Jahren sein Debüt in der ersten Mannschaft ...


Die Biographie von Werner Kohlmeyer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library