MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Magne Myrmo

norwegischer Skilangläufer
Geburtstag: 30. Juni 1943
Klassifikation: Ski Nordisch, Skilanglauf
Nation: Norwegen
Erfolge/Funktion: Olympiazweiter 1972 in Sapporo über 50 Kilometer, Weltmeister 1974 in Falun über 15 Kilometer.

Internationales Sportarchiv 48/1975 vom 17. November 1975


Laufbahn

Magne Myrmo drang erst verhältnismäßig spät unter die Weltklasse der Skilangläufer vor, als er 1970, immerhin schon fas 27 Jahre alt, bei den Nordischen Weltmeisterschaften in der Tschechoslowakei im 30-Kilometer-Lauf auf den siebten Platz kam. Bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo/Japan holte er im Skimarathon (50-Kilometer-Lauf) die Silbermedaille hinter seinem Landsmann Pal Tyldum und sorgte somit für seinen norwegischen Doppelsieg. Bei den Weltmeisterschaften 1972 im schwedischen Falun startete er auf allen Strecken, holte den Titel über 15 Kilometer, wurde mit der norwegischen Staffel Dritter, belegte im 50-Kilometer-Lauf der zwölften und im 30-Kilometer-Lauf den 17. Rang.


Die Biographie von Magne Myrmo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library