MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Ivan Patzaichin

rumänischer Kanute, Kanusporttrainer und -funktionär
Geburtstag: 26. November 1949 Mila 23/ Kreis Tulcea
Klassifikation: Kanu
Nation: Rumänien
Erfolge/Funktion: Zweimal Olympiasieger 1968 u. 1972,
Silbermedaille 1980, sechsmal Weltmeister.

Internationales Sportarchiv 48/1980 vom 17. November 1980


Ivan Patzaichin ist 1,76 m groß und 75 kg schwer. Er hat in seiner Heimat im Donaudelta die Schule besucht, kam dann nach Bukarest, wo er als Angestellter tätig und Mitglied von Dinamo Bukarest ist. Der schlanke Ivan mit wallendem Haarschopf ist nicht verheiratet.

Laufbahn

Ivan Patzaichin ist einer der erfolgreichsten Kanu-Rennsportler der Welt. Er wird von Trainer Radu Hutan betreut. Patzaichin wurde Olympiasieger 1968 (Mexiko) im C II und 1972 in München im C I. Weltmeister wurde er 1970 im C II, 1973 im C IV, 1977 im C I (alles 1 000 m). 1978 im C I, 1979 im C I (beides 10 000 m) und im C II (500 m). 1979 gewann er in seinem Canadierboot in Sofia, in Moskau, in Brandenburg und in Snagov. Nach diesen überzeugenden Erfolgen hatte er berechtigte Hoffnungen, seine Lieblingsstrecke, das Rennen im C I über 1 000 m bei den Weltmeisterschaften in Duisburg zu gewinnen. Aber in Duisburg wurde er von seinem jahrzehntelangen ...


Die Biographie von Ivan Patzaichin ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library